Craniosacral Therapie  /  CS Therapie für Erwachsene

CRANIOSACRAL - THERAPIE    

für Erwachsene

Die Herausforderung bei Erwachsenen besteht darin, zu erkennen, was wirklich los ist. Wenn man sich ein Bein bricht, ist die Sache doch recht klar, aber wenn man sich ein Bein bricht und sich fünf Jahre später Nackenschmerzen zeigen, kommt man durch logisches Denken auch nicht zwingend auf einen Zusammenhang. Meine Aufgabe als Ihre Therapeutin ist es, einen solchen Zusammenhang zu entdecken und entsprechend ursächlich zu behandeln. Das ist gar nicht immer so einfach, denn als Erwachsener hat man, im Gegensatz zu Babies oder Tieren, die Tendenz, sich immer neue Schichten draufzupacken. Das ist dann in der Behandlung wie Zwiebeln schälen. Man tastet sich entweder Schicht für Schicht zur Ursprungsbeschwerde vor, oder die "Zwiebel" entscheidet sich dazu, gleich als Anfangsgeschenk ihre innerste Schicht nach außen zu kehren. Wenn der Körper gut ressourciert ist, ist meistens letzteres der Fall. Ein sehr heftiges Trauma kann aber auch dazu führen, dass man zuerst vorsichtig und mit Achtsamkeit das System als solches wieder aufpäppeln muss, bevor man damit beginnen kann, am Thema selbst zu arbeiten.

Mit der Craniosacral Therapie kann  man aber nicht nur körperliche Beschwerden behandeln. Vielleicht kommen die eingangs beschriebenen Nackenschmerzen von einer herausfordernden Lebenssituation, die einem, wie man umgangssprachlich sagt, fast das Genick bricht. Unangenehme innere Zustände wie Anspannung, Existenzangst, Wut, Enttäuschung etc. zeigen sich im craniosacralen System genauso, wie z.B. ein Spannungszug im Bindegewebe. Solche Zustände verändern sich mit der Craniosacral Therapie oft auf sehr wohltuende Art und Weise. Auch immer wiederkehrende Lebensthemen, die einem Kopfzerbrechen bereiten, können mit Cranio sehr gut angeschaut und verändert werden. Lesen Sie hierzu auch den Artikel über Pränatal- & Geburtstherapie. Wenn einem das Konzept einer Gesprächstherapie nicht zusagt, hat man mit der Craniosacral Therapie eine gute Alternative.

Erwachsene sind komplexer als Babies oder Tiere. Bei Erwachsenen zeigt sich vielleicht zuerst der Seelenaspekt einer Beschwerde und erst dann der körperliche. Oder umgekehrt. Oder nur eins von beidem. Oder es zeigt sich etwas an einem Ort, wo man selber niemals auf die Idee gekommen wäre zu suchen.... es gibt so viele Variationen, jeder Mensch ist in seiner Geschichte und in seinen Mustern individuell. Es gibt nichts, was es nicht gibt. Und das ist das Spannende daran.

Für Terminvereinbarungen oder Fragen rufen Sie mich bitte an unter Telefon 061 599 36 38  oder kontaktieren Sie mich übers Kontaktformular.

Bitte beachten Sie: Manche Krankheiten und Beschwerden gehören unbedingt in ärztliche Behandlung. In diesen Fällen darf die Craniosacral Therapie nur begleitend angewendet werden, keinesfalls kann sie eine medizinische Versorgung unter ärztliche Aufsicht ersetzen.

Für jedes Alter

  • Alle Arten von akuten und chronischen Schmerzzuständen durch Verspannung oder Entzündung

  • Kopfschmerzen und Migräne

  • Rückenschmerzen; (Nackenschmerzen, Kreuzschmerzen, etc.)

  • Schleudertrauma, Diskushernie, Hexenschuss

  • "Frozen Schoulder"

  • Gelenkbeschwerden

  • Phantomschmerzen

  • Morbus Sudeck 

  • Sämtliche Unfallschäden am Bewegungsapparat oder an Organen

  • Vorbereitung und vor allem Nachbetreuung von Operationen

  • Rehabilitation nach Krankheit, Unfall, Operation

  • Krankheiten der inneren Organe wie Verdauungsstörungen, Lungenentzündungen, Blasenentzündungen, etc.

  • Tinnitus

  • Schwindel (Leider nicht jede Art)

  • Schlaganfall

  • Menstruationsbeschwerden, Endometriose, unerfüllter Kinderwunsch

  • Regulation des vegetativen und zentralen Nervensystems

  • Schlafprobleme, Burnout, Erschöpfungszustände

  • Traumata emotionellen und körperlichen Ursprungs

  • Begleitend zu Physiotherapie, Akupunktur, Psychotherapie, usw. 

Speziell für schwangere Frauen und Wöchnerinnen

  • Physische und psychische Unterstützung während der Schwangerschaft

  • wohltuende Geburtsvorbereitung

  • Aufarbeitung von Ängsten und/oder früheren Geburtstraumata

  • Bei schwierigen Begleitumständen

  • Bei emotioneller Abspaltung

  • bei Überforderung psychischer oder physischer Art

  • Rückenschmerzen, Beckenschiefstand

  • Nachbetreuung der Mutter nach der Geburt

  • Wohltuend nach jeder Art von Geburt, auch den unproblematischen :-)

  • Schwierige Geburtsverläufe aller Art, insbesondere mit Interventionen wie PDA, Kaiserschnitt, Vollnarkose, Saugglocke etc.

Kontaktdaten

Gemeinschaftspraxis Amanita

Craniowelten

Eszter Kaszas

Klosterberg 11

4051 Basel

Fan werden

© by Craniowelten - Basel

Home       Kontakt       Datenschutzerklärung       Impressum       Fotos